Bettina v. Cossels mörderische Krimiseiten

Hallo und willkommen auf meinen Krimiseiten!

Seit sich vor Jahren eine Leiche unter meinem Hotelzimmerfenster fand und später ein blutverkrustetes Messer in der Holzwolle meines Biedermeierstuhls, lässt mich der Krimi nicht mehr los. Mittlerweile lebe ich seit zwanzig Jahren in England, habe vier Kriminalromane geschrieben und lasse mich von Miss Marple, Sherlock Holmes und dem berühmten englischen Nebel kriminell beflügeln.

Mein Hund Bond liegt beim Schreiben unter dem Tisch, was ihm eine tragende Rolle in meinem Krimi "Todesspiel auf Juist" einbrachte.

Viel Spaß beim Krimilesen,


Bettina v. Cossel

Im Foto oben sehen Sie ein Bild von mir, daneben liegt mein Hund Bond und lauert auf den Briefträger. Außerdem gehören noch mein Mann und unsere vier Kinder zur Familie. Wir wohnen seit sechzehn Jahren in London, ziemlich am Stadtrand, so dass wir genauso schnell auf der Oxford Street sind wie mitten auf dem Land.

Hier ist es auch, wo meine Krimis zuhause sind: In idyllischen Dörfern und einsamen Herrenhäusern, in urigen Country Pubs oder gemütlichen Cottages, in denen knisternd ein Feuer im Kamin flackert. Mörder gibt es überall.

Eine Kopie von Agatha Christie und Martha Grimes also? Eigentlich nicht. Eher eine moderne Fassung. Krimis aus der Welt von heute, in der man beim Telefonieren nicht mehr auf das Fräulein vom Amt angewiesen ist. Längst gibt es Laptop, Fernsehen und die Muppets, und Superintendent Darling hat selbstverständlich sein Handy mit dabei.



Viel Spaß beim Lesen wünschen die bedauernswerten Mordopfer und ich,